Zusammen mit unserem Blut steigen wir hinab in den Schoß von Mutter Erde.

Wir verbinden uns mit der universellen Weisheit der Natur und dem ewigen Kreis des Lebens, des Todes und der Wiedergeburt.

Ehre deine Mondzeit mit einem Ritual.

Als erstes ein paar Worte zu der Bedeutung des Rituals. Ein Ritual ist ein spezieller Ort und eine spezielle Zeit, die du schaffst in der du dich einer Intention widmest, die die wichtig ist. Du machst eine Serie von Aktivitäten, in denen du all deine Liebe und Aufmerksamkeit in dir mobilisierst. In einem Ritual stellst du dein Ego in eine größere, universelle und heilige Perspektive. Rituale helfen uns eine wiederkehrende Tätigkeit zu reflektieren und stärken. Ein MONDZEIT Ritual, zum Beispiel, wird zu einem Muster, auf das dein Körper zählen kann. Self-care ist auch eine Art von Ritual. Selbstfürsorge ist ein unkomplizierter Weg zur Selbstliebe und wir wissen alle, dass Heilung und persönliches Wachstum dort anfängt.

Gib dein Blut der Erde

Wenn du dein Blut zu Mama Gaia bringst, stärkst du deine Verbindung mit dem Lebensnetz. Wenn du dein Blut den Bäumen gibst, wirst du ein Teil des Waldes, und der Wald ein Teil von dir. Öffne dich einer tieferen Verbindung mit der Natur und dem Geist, tiefer als du jemals gewagt hast zu träumen. Sei bereit für die Magie.

Es gibt viele Arten dein Mondblut zu sammeln. Diese werden in den folgenden Abschnitten beschrieben. Werden wir jetzt mal konkret! 

Opfere dein Mondblut gemischt mit Wasser

Blute in eine wiederverwendbare Binde und weiche sie dann in Wasser ein. Benutze eine Mond-Tasse und entleere sie angünstigen Orten.

Opfere dein Mondblut gemischt mit Erde

Blute in eine Schüssel, die du davor mit Erde gefüllt hast. Dann kannst du die Erde wieder zurückbringen.

Das Womb-Pit Ritual

Grabe eine heilige Schoßraum-Grube in deinem Garten.

Freebleed – Freies Menstruieren

Mit Sicherheit der schönste und berührendste Weg ist es, unter einem Baum zu sitzen und dein Blut direkt zur Mutter Erde fließen zu lassen.

Dein getrocknetes Blut opfern

Wenn du nahe an deinem Wechsel bist, ist es wunderbar etwas von deinem Blut zu trocknen und in einem besonderen Fläschchen aufzubewahren. Auf diese Art kannst du dein Mondblut an speziellen Orten oder Momenten in deinem Leben opfern, auch lange nach der heiligen Blutung.

Opfere ein Elixier deines Blutes

Du kannst ein Elixier deines Blutes brauen, falls du dein Blut auf diskrete Art und Weise opfern willst.

Do you want to share your ritual/story?

You get a chance to be featured here. With your permission we will be honored to post your ritual, with a picture, so that your story can inspire other WoMen all over the world.


Send your personal ritual and picture(s) to redtaratree@gmail.com

%d Bloggern gefällt das: